Alzheimer Gesellschaft Emden-Ostfriesland e. V. Selbsthilfe Demenz. Damit unsere ehrenamtlichen Kräfte gut geschützt ihre Betreuungsarbeit in den Familien wieder aufnehmen können, haben wir sie mit Handdesinfektionsmittel, Einmal-Handschuhen in der passenden Größe wiederverwendbare Atemschutzmaske ausgestattet. Ebenfalls wurden alle HelferInnen nochmals auf die Hygienevorschriften hingewiesen und haben ein Informationsblatt mit den wichtigsten Hygienetipps übergeben bekommen. Emden, April 2020 anschauen:


Antworten auf häufige Fragen zu Corona und Demenz
Wir haben einige der häufigsten Fragen, die uns zum Thema Corona derzeit am Alzheimer-Telefon erreichen, zusammen mit den entsprechenden Antworten auf unserer Internetseite zusammengestellt: mehr:




Hiermit möchten wir Ihnen die Zusammenfassung aller Ihrer Zuschriften zusenden, die bereits über eine Initiative der Wohlfahrtverbände an die Sozialministerin, Dr. Carola Reimann, geschickt wurde. Wenn die Pflegeeinrichtungen besondere Schutzkonzepte vorweisen können, sind einzelne Kontaktmöglichkeiten durch Angehörige inzwischen möglich. Vielleicht kann die Zusammenstellung auch Anregungen für Pflegeheime geben, die sich gerade jetzt mit der Umsetzung erster Lockerungen der Besuchsverbote beschäftigen. Die Pflegekammer Niedersachsen hat Vorschläge zur Beziehungsgestaltung innerhalb des Pflegeheimes ausgearbeitet, mit denen Ängsten und Verunsicherung von Bewohner*innen begegnet werden kann. weiterlesen:


Offener Brief
Forderungen nach Sofortmaßnahmen der Alzheimer Gesellschaft Niedersachsen e.V. an die Niedersächsische Sozialministerin Dr. Carola Reimann weiterlesen:


Gestaltungsvorschläge für Besuchsmöglichkeiten in Pflegeheime weiterlesen:
Umgang mit Alltagsmasken bei Demenz
weiterlesen: