1. Norddeutsche Fachwoche Demenz

Alzheimer Gesellschaft Emden-Ostfriesland ist aktiv dabei


Aus der NDR-Aktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ hat sich eine enge und aktive Zusammenarbeit der vier Norddeutschen Landesorganisationen der Alzheimer Gesellschaften Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Niedersachsen ergeben. Geplant war eine mehrtägige Fachtagung, die sich vor allem an die Menschen, die mit Demenz leben und ihre Angehörigen richten sollte. Durch die anhaltende Corona-Pandemie musste leider umgeplant werden und dadurch ist ein digitales Veranstaltungskonzept entstanden. Dieses hat aber auch den Vorteil, dass mehr Menschen, die an dem Thema interessiert oder auch betroffen sind, daran teilnehmen können.

Vom 17. bis 21. Mai 2021 finden jeden Tag von 15.00 bis 17:00 Uhr Fachvorträge und vor allem Diskussionsrunden rund um das Thema „Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Menschen mit
Demenz und ihren Angehörigen“
statt.

Erwähnenswert ist, dass Mitglieder der Alzheimer Gesellschaft Emden-Ostfriesland e. V. Selbsthilfe Demenz sich an den Diskussionsrunden beteiligen werden und von ihrem Alltag in der
Pandemie berichten werden.

Die Teilnahme an der Fachwoche , die sich an alle Interessierten, Menschen mit Demenz, Angehörige, ehrenamtlich und hauptberuflich Engagierte, sowie an ein breites Fachpublikum
richtet, ist kostenlos. Anmeldungen sind unter kompetenzzentrum@alzheimer-mv.de möglich.

Hervorgehobener Beitrag

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Ankündigungen